Kindergarten Leinach


Direkt zum Seiteninhalt

Akionen 2013/2014

Aktionen

Erntedankfeier

In unserer kleinen Feier mit verschiedenen Liedern und einem Gebet
bedankten sich alle Kinder bei Gott
für alles was im gesamten Jahr gewachsen und gereift ist.





Hurra, wir haben unser neues Kletternest

Lieber Herr Seelmann,
liebe Firma GLUETEC Industrieklebstoffe GmbH & Co.KG (Greußenheim),
lieber Elternbeirat,
wir, die Kinder des Kindergartens Barbara Gram,
bedanken uns nochmal ganz herzlich bei Euch
für unser tolles neues Kletternest!
Danke dass Ihr es durch Eure Spenden möglich gemacht habt.
Wir freuen uns sehr!





Kindergartenjubiläum

Im September feierten wir unser 20jähriges Kindergartenjubiläum.
Durch das Programm führten uns Katharina und Lennart als Oma und Opa
mit einem übergroßem Fotoalbum, dass die schon dagewesenen Sommerfest-Themen zeigte.
Die Kinder zeigten dazu wieder tolle Tänze und sangen begeistert mit:
als Wickie, Jim Knopf, Seiltänzer, König der Löwen...

Im Anschluss erwartete die Kinder eine Spielstraße in unserem Garten.

Auch die Kaffee- und Kuchenbar war gut besucht.
Bei selbst gebackenem Kuchen und Kaffee konnte
jeder den Nachmittag angenehm verbringen.
Doch all dies wäre nicht möglich, wenn wir nicht
von unseren Elternbeirat und den Eltern unterstützt werden würden.
Dafür ein "Herzliches Dankeschön".





Herbstspaziergang

Jeden Montag findet unser Naturtag statt.
Wir starten pünktlich um 8:45 Uhr zu unserer Wanderung in die Natur.
Da gibt es natürlich allerhand zu bestaunen.





Projekt: Abenteuerland

Im Abenteuerland gestalteten die Kinder ihren eigenen Kürbis.
Aber es stellten auch einige Kinder fest,
dass man dazu sehr viel Kraft und Zeit braucht,
um so einen tollen Kürbiskopf zu schnitzen.
Wie man auf den Fotos sehen kann, hatten alle sehr viel Spaß dabei.





Elternkaffee

Der Elternbeirat organisiert in regelmäßigen Abständen
das sogenannte „Elternkaffee“.
Zu diesem Termin sind alle Eltern herzlich eingeladen.
Ziel ist es, sich bei Kaffee und Gebäck kennen zu lernen und sich auszutauschen.

Den nächsten Elternkaffee-Termin
entnehmen sie bitte über die Elternbeiratswand
im Eingangsbereich.






Gänseblümchen beim Pippi-Plünderungsfest

An einem Wandertag im Dezember machten wir uns auf den Weg in den Wald,
doch diesmal war irgendetwas anders…

Auf dem Weg lagen bunte Bonbons, genauso wie in Pippis Geschichte!

Die Süßigkeiten zeigten uns den Weg zu einem lustig und herrlich geschmückten Tannenbaum!
Dieser sah aus als hätte ihn Pippi höchstpersönlich geschmückt.
Jeder durfte sich drei Süßigkeiten von dem Baum mit nach Hause nehmen.
Wir konnten es kaum glauben und suchten nach Spuren von unserer Freundin Pippi.
Wirklich überall konnten wir Fußspuren von ihr finden.
Auch kleine Tapsen von Herrn Nilsson waren zu entdecken.
Als dann plötzlich, von Weitem, eine Frau zu erkennen war,
war uns klar, dass muss sie sein, das ist Pippi.

Ziemlich lustig, als die Frau etwas näher kam war es doch nur eine Spaziergängerin.
Sie wusste gar nicht wie ihr geschah als wir ihr erzählten,
wir hätten sie für Pippi Langstrumpf aus der Villa Kunterbunt gehalten.







Maxis besuchen die Bücherei

Die Tage im Kindergarten sind für die Vorschulkinder gezählt. Bald beginnt für sie der Ernst des Lebens mit der Einschulung in die Grundschule. Jüngst nun besuchten die Vorschulkinder des Barbara-Gram'schen Kindergartens in Leinach mit Christina die öffentliche Bücherei im Dachgeschoss der Grundschule. Unter dem riesigen Fundus an Büchern und Spielen durften sie sich hier erstmals etwas zum Lesen aussuchen. Hierbei standen den Kindern Susanne Ankenbrand und Gunda Dienesch vom Bücherei-Team mit Rat und Tat zur Seite. Außerdem gab es ein Geschenk: Beschriftet mit den Namen der Kinder lagen Stoffbeutel bereit, um die ausgeliehenen Bücher mit nach Hause nehmen zu können.
Und es gab zudem noch für jeden ein Lesezeichen.

(Bericht und Bild aus der MAIN POST vom 16. Januar 2014)







Spende von den "Leinacher Waldweihnachtsfreunden"

Die Kinder und das Kindergartenteam bedanken sich herzlich
für die großzügige Spende.

(Bild aus der MAIN-POST vom 23.01.2014)






Blasiussegen

Alle Kinder trafen sich gemeinsam mit Pfarrer Tokarski in der Kirche.

Nachdem die Kinder gespannt die Geschichte vom heiligen Blasius gehört hatten,
bekam jedes Kind den Blasiussegen mit den Worten:

"Auf die Fürsprache des hl. Blasius, bewahre dich der Herr
vor allem Bösen und schenke dir Segen und Heil.
Im Namen des Vaters und des Sohnes und des hl. Geistes Amen."








ERZÄHLE UNS VON FRÜHER!

In einer Kinderkonferenz entschieden wir "Gänseblümchenkinder"
uns für unser neues Projektthema:
ERZÄHLE UNS VON FRÜHER!

Alte Spielsachen, Fotos von Früher und vieles mehr sahen wir uns etwas genauer an. Auch wir Gänseblümchen ließen uns fotografieren wie früher! So hätten wir vielleicht damals ausgesehen : Ein Projekt, welches uns großen Spass macht!






Fasching in der Gänseblümchengruppe

Wir hatten eine tolle, lustige und erlebnisreiche Faschingszeit.
Passend zum Projekt kamen wir als Oma und Opa,
ließen uns die Cornflakes an der Schlafanzugsparty schmecken,
schnitten dem Bürgermeister die Krawatte ab
und zogen mit Pauken und Trompeten durch unser Leinach!
Einfach toll!







Kindergarten-Faschingszug

Am Altweiberfasching startete wieder unser großer Kindergarten-Faschingszug.

Mit selbstgebastelten Hüten, Brillen
und mitgebrachten Lärmmacher ging es wieder los.
Beim Rathaus angekommen, durften wir wieder
dem Bürgermeister die Krawatte abschneiden.

Danach ging es weiter und wir wurden sicher schon von weitem gehört.

DANKE an alle, die zu unserem Spaß bereit,
wir Kindergartenkinder und das Team hatten eine tolle Zeit!






Aschenkreuz im Kindergarten

Nach den Faschingstagen feierten die Kindergartenkinder
den Aschermittwoch in einer kleinen religiösen Feier mit Pfarrer Tokarski.
Nun beginnt die Vorbereitung auf Ostern, die Fastenzeit.







Frühlingsausflug der Wiesenkäfer


An einem sonnigen Frühlingstag machten sich unsere Kleinsten auf den Weg zu Rita Schlothauer.
Dort durften wir die kleinen Küken und Hasen anschauen, ein Erlebnis war,
wie laut so ein Hahn krähen kann.
Die Wiesenkäfer erkundeten alles sehr genau.


Vielen Dank noch mal dafür an Rita Schlothauer.






Unsere Maxis als kleine Forscher

Unsere Vorschulkinder waren bei der Experimentalvorlesung
an der Universität Würzburg/Hubland.

Thema:"Können Chemiker zaubern?"

Schon zu Beginn waren sie von der Größe des Hörsaals und der Länge
der hereinfahrenden Bühne, 17 Meter, beeindruckt.

Dr. Oechsner brachte, die fast 300 Vorschulkinder durch einfache,
aber beeindruckende Experimente zum Staunen.
Er "zauberte" Vanilleeis mit Erdbeersoße, zerbrach mit Hilfe von flüssigem Stickstoff eine Rose
und stellte leuchtende Flüssigkeit her.
Zum Schluss mussten sich alle Kinder ganz fest die Ohren zuhalten
und ihren Mund weit öffnen.
Dann zündete Dr. Oechsner noch einen riesigen Wasserstoffball an.
"Oh, war das laut".
Mit vielen tollen und spannenden Eindrücken,
machten wir uns wieder auf den Heimweg.







Wir pflanzen Bohnen

Jedes Kind bekam ein Gläschen mit Erde und dazu eine Bohne.
Die Bohne durfte jeder in das Gläschen mit Erde.
Jeden Tag wurde das Gläschen mit Wasser gegossen
und wir konnten beobachten,
wie schnell aus einer kleinen Bohne etwas tolles wachsen kann.







Ostern im Kindergarten

Dieses Jahr hat sich unser Osterhase etwas besonderes einfallen lassen...
Er kam NICHT in den Kindergarten, hat uns jedoch mit
geheimnisvollen Spuren und Zeichen in die Felder "gelockt".
Nach unserer stillen Spurensuche
wurden wir mit reichlich gefüllten "Osterlupen" belohnt.

Beim anschließenden Osterfrühstück im Kindergarten
feierten wir das Osterfest in seiner ganzen Fülle.





Osternestsuche bei den Wiesenkäfern

Am Gründonnerstag gingen die Kleinsten
nach einem leckeren Osterfrühstückauf Osternestsuche.
Nach kurzer Suche im Garten,
fand auch jeder von ihnen sehr schnell sein Nest.








Maxis besuchen die Festung Marienberg

Mit dem Bus fuhren die MAXIS nach Würzburg.
Schon die Busfahrt war aufregend und spannend!
Nach einem kurzen Fußmarsch erlangten wir unser Ziel!
Wir durften uns wie Ritter und Burgfräulein fühlen.
Um diese Rollen noch besser zu spielen, bekamen einige Kinder die Möglichkeit
Ritterrüstungen und Kleider aus der früheren Zeit anszuprobieren!
Anschließend sahen wir noch ein dunkles Verließ, einen tiefen Brunnen
und hörten von einer Zugbrücke die es früher gegeben haben soll!
Alles in allem, eine tolle Führung mit viel Spaß
und interessanten Rittergeschichten.







Waldwoche 2014

Wer hat nicht gerne als Kind den Wald erkundet....
ist durchs Gebüsch gekrabbelt, hat geheime Pfade ausfindig gemacht,
Ameisenhügel und Spinnennetze untersucht?

Wir waren eine Woche im Wald und haben viele große und kleine Abenteuer erlebt.
Wir waren Forscher, Steinzeitmenschen, Hüttenbauer, Wanderer und Indianer.
So können wir getrost sagen:

"Die Waldwoche war ein großes Erlebnis in diesem Kindergartenjahr!"








WIR PLANSCHEN

Wir nutzen das schöne Wetter aus
und planschten mit den Kindern im Garten.
Wie auf den Fotos zu sehen ist,
hatten alle Kinder jede Menge Spaß.







Startseite | Kiga-Team | Öffnungszeiten und Beiträge | Fortbildungen Team | Projekte | Wir über uns | Termine | Aktuelles | Elternbeirat 2018/2019 | Impressum | Aktionen | Bildergalerie | Sitemap


Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü